skip to Main Content

239. „ Naturstudien „ – Ölmalerei

Ausstellungsort:



 Gutshaus Glinde, Möllner Landstr. 53, 21509 Glinde bei Hamburg,
Telefon: 040 - 710 00 411
E-Mail: kunstverein@kvglinde.de / info@gutshaus-glinde.de
Internet: www.kvglinde.de / www.gutshaus-glinde.de/kunst_kultur/home
Ausstellungstitel:„ Naturstudien „ - Ölmalerei
Aussteller: Ute Meyer, Flensburg
Vernissage:Donnerstag, den 01. Februar 2018, 19.30 Uhr
Begrüßung:Silke Löbbers, Sönke-Nisse-Park Stiftung
Einführung:Ingrid Gans, bildende Künstlerin
Musik:Sirin u. Zilan Dogan, Violine mit Ian Mardon, Musikdozent Musikschule Glinde
Ausstellungsdauer:01.02.2018 bis 29.03.2018
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 10 –12 Uhr
Mo. und Mi. 14-16 Uhr
Di. und Do. 15-18 Uhr
und nach Vereinbarung unter Tel. 040 – 710 00 411 - Eintritt frei!
Sonderöffnungszeiten:keine

Porträt ute_meyer

„Ich male am liebsten draußen. Wind, Licht und Luft sind in meinen Bildern spürbar.“

Ute Meyer, geboren 1957, arbeitet seit 1999 als bildende Künstlerin mit eigenem Atelier in Flensburg. In den Achtziger Jahren beendete sie ihr Kunstpädagogikstudium an der Pädagogischen Hochschule in Flensburg mit dem 2. Staatsexamen, und 2006 schloss sie die Ausbildung zur Kunsttherapeutin ab.

Landschaften von Gärten, Küsten und  Inseln, werden von Ute Meyer draußen direkt vor Ort mit Öl auf großformatigen Leinwänden oder als Aquarell gemalt. Bevorzugte Landschaften sind die britischen Shetlandinseln und die dänische Insel Aeroe in der Ostsee. Die sehr wechselhaften Licht – und Wetterbedingungen dort bieten Ute Meyer spannende Herausforderungen.

Ute Meyer - 10-2017 Ute Meyer - Borgnaes Bucht, Öl a.Lw., 90x70

Pastoser Farbauftrag, zügige Pinselstriche und kräftige Farben, abstrahierte Formen, die immer den Gegenstand erkennen lassen, kennzeichnen ihren Stil bei der Ölmalerei im Freien.

Ute Meyer -Tranderup Strand, Öl a.Lw., 70x90

In der abstrakten Malerei Ute Meyers sind Ausgangspunkte Erlebnisse und Erfahrungen aus ihrem täglichen Leben.Ute Meyer- Feder VII -Öl a.Lw., 80x100

Tierstudien und Makrostudien vom Strand malt die Flensburger Kunstmalerin nach eigenen Fotografien und Skizzen im Atelier. Dabei arbeitet sie über einem langen Zeitraum mit mehreren Farbschichten.

Ute Meyer - Sandregenpfeifer, Öl a.Lw., 80x100 Ute Meyer - Papageientaucher, Öl a.Lw., 70x90

Ute Meyer präsentiert ihre Werke seit vielen Jahren in Einzel- und Gruppenausstellungen in Kunstzentren und Galerien verschiedener Städte in ganz Deutschland (darunter z.B.: Berlin, Hamburg, Stuttgart, Ulm, Dortmund, Kiel) sowie in skandinavischen und baltischen Ländern (darunter z.B. Kopenhagen, Riga). Im  Jahr 2014 waren Ute Meyers Bilder auf der Artexpo in New York / U.S.A.. zu sehen.  Die Finanzbehörde Hamburg zeigte Ute Meyers Arbeiten 2016 im Rahmen der Ausstellungsreihe „Kunst-im-Gange“.

Mehr Information über die Kunstmalerin Ute Meyer findet man auf der Internetseite www.utemeyer.de .

Für Informationen zur Ausstellung steht das Stiftungsbüro im Gutshaus unter   Telefon 040 – 710 00 411 bzw. www.gutshaus-glinde.de zur Verfügung.

Vorschau:

Nächste, 240. Gutshaus-Ausstellung im April – Mai 2018 

„  (Titel noch nicht bekannt) “ – 

C a r l o   C a z a l s , Malerei + Grafik

präsentiert von der Werkeverwaltung Cazal in 19372 Garwitz

Eröffnung:    am   05. April 2018, 19:30 Uhr

Dauer:    bis    03. Juni 2018

Sonderöffnung:   N.N.

 

Back To Top