skip to Main Content

238. „ Meine Welten „ – Malerei

Ausstellungsort:



 Gutshaus Glinde, Möllner Landstr. 53, 21509 Glinde bei Hamburg,
Telefon: 040 - 710 00 411
E-Mail: kunstverein@kvglinde.de / info@gutshaus-glinde.de
Internet: www.kvglinde.de / www.gutshaus-glinde.de/kunst_kultur/home
Ausstellungstitel:„ Meine Welten „ - Malerei
Aussteller: Dr. Gesa Reher, Hamburg
Vernissage:Donnerstag, den 07.12.2017, 19.30 Uhr
Begrüßung:Kirsten D. Milke, Kunsterein Glinde
Einführung: Dr. Gesa Reher
Musik:N.N.
Ausstellungsdauer:07.12.2017 bis 28.01.2018
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 10 –12 Uhr
Mo. und Mi. 14-16 Uhr
Di. und Do. 15-18 Uhr
Sonderöffnungszeiten:So. 08.01.2018 - 15 – 18 Uhr – Künstlerin ist anwesend

Die Hamburger Kunstmalerin Dr. Gesa Reher präsentiert im Dezember 2017 und Januar 2018 in den stilvollen Erdgeschossräumen des Guthauses Glinde eine Auswahl Ihrer Malerei. Die Ausstellung steht unter dem Titel  „Meine Welten“.

Am Bodensee_100 x 80 cm_Acryl

Die in Hamburg geborene Künstlerin Dr. Gesa Reher gelang, wie sie es sagt,. Der Quereinstieg in die Kunst, nachdem die Kunstmalerin ihre wissenschaftliche Tätigkeit an der Universität Hamburg, abgeschlossen mit der Habilitation, 2004 beendet hatte.

Ankunft im Hafen_100 x 80 cm_Acryl-1Dr. Gesa Reher bildete sich in ihren künstlerischen Fähigkeiten in verschiedenen Fachkursen fort und erweiterte auf diese Weise erfolgreich ihre Kenntnisse in verschiedenen Kunsttechniken. Wichtige Impulse für die Entwicklung ihrer eigenen Malerei verschafften Dr. Gesa Reher die Teilnahme an Kursen Acrylmalkursen von Bernd Koether und der Besuch der Sommerakademie bei Marc Lüders.

Am Bootssteg_100 x 80 cm_Acryl

Es folgten für Dr. Gesa Reher viele Einzel- und Gruppenausstellungen im Hamburger Raum und in Berlin. Nachdem nun die Hamburger Malerin eine Auswahl ihrer Arbeiten im Glinder Gutshaus im Rahmen der Ausstellungsreihe „Kunst im Gutshaus“ zeigt, wird im kommenden Jahr eine größere Anzahl der Werke von Dr. Gesa Reher aus ihrer Werkserie „Momente“ für 3 Monate zu sehen im Hamburg Airport „Kunst am Gate“ in einer Einzelausstellung zu sehen sein.

Im Gutshaus Glinde ist Dr Gersa Reher zum ersten Mal mit einer Einzelausstellung zu Gast. Die Räume des Gutshauses sind der Kunstmalerin jedoch gut vertraut, denn sie begleitet hier auch zum 5. Mal in Folge die jährliche Veranstaltung „Juventus musica“ der Musikschule Glinde durch eine malerische Interpretation der Musikdarbietungen von jugendlichen Musikschülern.
Im Tropengarten_120 x 100 cm_Öl

Sie Malerei von Dr. Gesa Reher zeichnet sich durch eine prägnante Farbigkeit und einen dynamischen Pinselduktus aus.  Die dargestellten Motive – figüröliche Motive sowie Landschaften – wirken so als seien sie bewusst ins gleißend scheinende Schlaglicht gerückt. Dr. Gesa Rehers Bildmotive sind real, aber nicht realistisch.

 

Im Gespräch_100 x 80 cm_Öl

 

Es ist das Anliegen der Künstlerin, Bilder zu malen, die frisch, ausdrucksvoll, lebendig und spannungsreich sind, indem die Künstlerin spontan und zügig arbeitet. Dabei lässt sie Zufälliges entstehen und strebt nicht so sehr nach perfektionistischer Ausarbeitung des Dargestellten. In der Komposition der Motive wird deutlich, dass die Kunstmalerin dabei dennoch Wert auf Harmonie legt.  „Wenn der Betrachter in meinem Bild das Lebendige spüren kann, halte ich das Bild für gelungen.“, erklärt die Künstlerin.

Dr. Gesa Rehers bevorzugte Farben sind hochpigmentierte Acryl- und Ölfarben.

Vorschau:

Nächste, 239. Gutshaus-Ausstellung im Februar – März 2018 

„  (Titel noch nicht bekannt) “ – 

Ute  M e y e r , Malerei  – Flensburg

Eröffnung:    am   01. Februar 2018, 19:30 Uhr

Dauer:    bis   01. April 2018

Sonderöffnung:   N.N.

Begrüßende Worte:  Silke Löbbers,  Sönke-Nissen-Park Stiftung

Laudatio:                   N.N.

Musik:     N.N. 

 

 

Back To Top