skip to Main Content

Pressemitteilung – Eine runde Sache

Eine runde Sache –

Kunstverein Glinde übergab Fußballgeschenk

Der Kunstverein Glinde e.V. übergab am 4.12.2017 im Rahmen einer Ausstellungseröffnung des „Habibi-Ateliers“ in den ‚Harburg Arcaden’ dem geflüchteten Jungen Mohin (12 J.) einen wertvollen Fußball und erfüllte ihm damit seinen lang gehegten großen Wunsch. Mohin ist einer der kleinen Künstler der von Kunstverein und Sönke-Nissen-Park Stiftung veranstalteten Kunstausstellung „Fluchtspuren“.  Die tief berührenden Bilder der geflüchteten Kinder wurden im April und Mai 2017 im Gutshaus Glinde gezeigt. Sie fanden außergewöhnlich große Beachtung in der Öffentlichkeit.

Mit der Geschenkübergabe beabsichtigte der gemeinnützig tätige Kunstverein Glinde, den ehrenamtlich tätigen Ausstellungs-Organisatoren und dem Leiter des „ Habibi-Atelier-Projektes „ , Sladan Kristicevic (Künstlername „Sly“), gleichzeitig seine Anerkennung für ihr großes Engagement zu vermitteln.Mohin (12) freut sich über das Fußballgeschenk vom Kunstverein Glinde

Anja Rieke

1967 in Emden geboren
1986 Abitur, anschließender Lehre in einer Tischlerei
1988-93 Studium der Innenarchitektur
1993-2009 Innenarchitektin in einem Gestaltungsbüro
für Kreuz- und Fahrgastschiffe
1999 Beginn der künstlerischen Tätigkeit im Atelier Zwalinna, Hamburg
2010-2015: Kunstakademie Reichenhall und Kunstakademie Wien
Dozenten: G. Almbauer, R. Dale
Mitglied der Künstlergruppe - 7 Painters -

Einzel- und Gruppenausstellungen:
Galerie am Michel 2010, DPV-Deutscher Pressevertrieb 2011
„Blauer Fasan“ Wiesmoor 2012, Asklepios Klinikum Hamburg 2013
Kunstauktion Rotary Club Hamburg-Elbe 2012 / 2013 / 2014 / 2018
FormArt 2014, Fabrik der Künste 2014, Teltower Kunst-Sonntag 2014
FormArt 2015, Massage Hamburg 2015, AuraKure 2015, Kunstgriff 2015,
FormArt 2016, AuraKure 2016, Galerie „Papenhuder 57“ 2016,
HamburgGalerie 2016/17, Selekta-Studio 1 2017
Kunst im Garten 2017, Alsterart 2017, Kunst im Gang 2017
Hamburg zeigt Kunst 2018, Alsterart 2018

Back To Top